Waffenführerschein 2020-07-10T13:30:41+00:00

Was ist ein Waffenführerschein?

Durch CORONA haben wir unser Angebot an die notwendigen Sicherheits- und Hygienebestimmungen angepasst. Ab sofort wird der theoretische Teil als E-Learning Lehrinhalt zur Verfügung gestellt. Der notwendige praktische Teil (Schießen) findet in weiterer Folge als Einzeltermin vor Ort statt!

In Verbindung mit Waffenbesitzkarte/Waffenpass muss sich die Waffenbehörde davon überzeugen ob der Antragsteller sachgemäß mit Schußwaffen umgehen wird. Selbes gilt anlässlich einer Überprüfung der Verlässlichkeit (§ 25 WaffG). Der österreichische Waffenfachhandel hat zu diesem Zweck das Instrument des sog.  “Waffenführerscheines” geschaffen, eine theoretische und praktische Schulung mit dessen Absolvierung die Forderung des Gesetzgebers erfüllt wird.

Einen Nachweis (Waffenführerschein) braucht ein Antragsteller oder Besitzer eines waffenrechtlichen Dokumentes (Waffenbesitzkarte od. Waffenpass). Bei Inhabern einer gültigen Jagdkarte, Organen des öffentlichen Sicherheitsdienstes oder Sportschützen (mit Nachweis über die regelmäßige Teilnahme an Schießsportveranstaltungen) gilt der Nachweis als erbracht.

Der Waffenführerschein muss nicht zum Zeitpunkt der Überprüfung vorliegen, er  wird in der Regel (innerhalb ca. 6-12 Wochen) nachgereicht .

Im Rahmen des Kurses erhalten Sie ein sorgfältig ausgearbeitetes Skriptum mit den Themenbereichen Waffengesetz (inkl. aller Neuerungen), Waffenkunde und Sicherheit. Im praktischen Teil wird das Geschulte umgesetzt und besonders auf die sichere Handhabung geachtet.